Geschrieben von Susi Weber

Wangen-Haslach (swe) - Die Narrenzunft Haslacher Hatternweible bot wieder einmal ein buntes Dorffasnet-Potpourri, das von örtlichen Gruppierungen bis zu Zünften und Lumpenkapellen reichte. Rund 1000 Hästräger und 1200 Zuschauer waren beim 40-minütigen Narrensprung mit dabei, der erstmals von Büttel Roland, der Erste – im wahren Leben Ortsvorsteher Roland Gaus – angeführt wurde. Juliane Nadig und Daniela Burger erhielten den Hästrägerorden des Alemannischen Narrenrings. Zunftmeister Ralf Angele musste im Rahmen des Zunftmeisterempfangs einen „Narrenpolizei-Test“ bestehen. Fotos: Susi Weber (Quelle SZON 11.02.2018)

 facebook50