Geschrieben von Ralf

Vom 24. – 26.10.2018 fand wieder das Hüttenwochenende der NZ Haslacher Hatternweible statt. Zum zweiten Mal besuchten wir das Haus „Sonnenfluh“ in Warth. Mit 35 Personen waren wir eine bunt gemischte Truppe. Von Jung bis Alt war jeder dabei. Es durften auch Partner mitgebracht werden. So waren wir beinahe schon Multikulturell mit Gästen aus befreundeten Nachbarzünften wie Neuravensburg, Amtzell und Neukirch.

 

20181026 Huette 005 300


Am Freitagabend wurde auf das bevorstehende Wochenende mit Wurstalatvariationen und einem Umtrunk gestartet. Am späteren Abend wurde mit Musik und Discokugeln gefeiert bis in die frühen Morgenstunden. Ein Pärchen nebenan hatte sich wohl ein romantisches Hüttenwochenende bei Kerzenschein gewünscht. Dies fiel im Angesicht der Feierlaune wohl aus.


Am Samstagmorgen wurde ausgiebig gefrühstückt und alle stärkten sich für die anstehende Wanderung. Leidglich Einzelfälle konnten sich vom warmen Bett nicht trennen oder hatten wohl einfach noch von der vorherigen Nacht etwas Schlaf nachzuholen. Die fleißigen Wanderer genossen das schöne Wetter bei einem ausgiebigen Marsch durch die wunderschöne Gegend. Zudem gab es auch die Möglichkeit einen Viehscheit ganz in der Nähe der Hütte anzuschauen.


Am Abend wurden wir mit einem hervorragenden Spagetti Trio verköstigt. Nach dem Essen verbrachten wir schöne Abendstunden am Lagerfeuer. Für die musikalische Stimmung sorgte Ferdl wieder mit seiner Quetsche.


Der Sonntag begann wieder mit einem ordentlichen Frühstück. Anschließend wurden die Zimmer geräumt und die Hütte geschrubbt. Ein letztes Mal wurden noch einmal die Sonnenstrahlen genossen bevor dann alle wieder nach Hause aufbrachen.


Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren, die uns wieder ein super Wochenende bereiteten.

 

 facebook50